Plus Sparen am falschen Ende?

Wasser- und Energiesparen - wie (un)gesund ist das?

Manche wollen gar nicht mehr heizen, andere die Wassertemperaturen im Heizkessel minimieren. Was gut für den Geldbeutel ist, kann gefährlich für die Gesundheit werden.

04.10.2022 UPDATE: 04.10.2022 11:31 Uhr 3 Minuten, 5 Sekunden
in Waschlappen liegt auf dem Rand eines Waschbeckens in einem Badezimmer. Manche wollen gar nicht mehr heizen, andere die Wassertemperaturen im Heizkessel minimieren. Foto: dpa​

Von Anja Sokolow

Berlin/Bochum/Dessau (dpa) - Die Heizung runter drehen, seltener duschen und kuschelige Hausschuhe tragen - mit ein paar einfachen Tricks lassen sich Wasser und Energie sparen. Die Sparmaßnahmen sind vielleicht gut für den Geldbeutel, doch sind sie es auch für die Gesundheit? Experten erklären, ab wann das Sparen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?