Plus Psychotherapie

Welches Verfahren passt zu wem?

Die Ängste oder die Niedergeschlagenheit nehmen überhand, eine Psychotherapie scheint angebracht. Aber wie finden Interessierte einen passenden Therapeuten? Und welche Form der Therapie ist geeignet?

07.08.2019 UPDATE: 07.08.2019 10:42 Uhr 2 Minuten, 52 Sekunden
Ob bei Depression, Burnout-Syndrom oder Ängsten: Häufig wird zur Behandlung solcher Erkrankungen und Störungen eine Psychotherapie empfohlen. Foto: dpa

Von Bernadette Winter

Berlin (dpa) - Ob bei Depression, Burnout-Syndrom oder Ängsten: Häufig wird zur Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen und Störungen eine Psychotherapie empfohlen. "Bei einer psychosomatischen Erkrankung verursacht das psychische Leiden körperliche Symptome", erläutert Barbara Lubisch, Vorsitzende der Deutschen Psychotherapeutenvereinigung.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?