Plus Pendlerstress

Psychologe verrät Strategien zum Runterkommen

Lange Wege zur Arbeit und zurück können belasten. Wie schafft man es, Ärger und Anspannung vor der Haustür zu lassen?

18.10.2022 UPDATE: 18.10.2022 12:55 Uhr 2 Minuten, 3 Sekunden
Wenn die Bahn Verspätung hat oder ausfällt, bedeutet das für Pendler vor allem zweierlei: Stress und Ärger. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn​
Interview
Interview
Dennis Dal Mas
... spricht unter anderem über das Für und Wider von Homeoffice.

Von Tom Nebe

Hannover (dpa/tmn) - Stau, ausgefallene Züge, verplemperte Zeit: Pendeln empfinden viele als stressig und tragen die aufgestaute schlechte Laune nach Hause. Das kann Familien belasten und das Trennungsrisiko erhöhen, sagt Psychologe Dennis Dal Mas vom Tüv Nord.

Im Interview gibt er Tipps, wie man Pendelärger reguliert, und spricht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?