Plus Magenprobleme

Bestimmte Schmerzmittel können Gastritis auslösen

Übelkeit, Völlegefühl und Magenschmerzen sind unangenehm - doch woher kommen sie bloß? Womöglich ist die Schleimhaut angegriffen.

01.09.2021 UPDATE: 01.09.2021 14:22 Uhr 51 Sekunden
Schmerzen im Oberbauch können auf eine Magenschleimhautentzündung hindeuten. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa

Köln (dpa) - Die Einnahme entzündungshemmender Schmerzmittel zählt zu den häufigsten Ursachen einer Magenschleimhautentzündung. Das Risiko hängt von der Dauer der Einnahme ab: Nutzt man die Mittel mit Wirkstoffen wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen oder Diclofenac nur kurzzeitig, kommt es eher selten zu dieser Nebenwirkung.

Über Wochen oder Monate eingenommen, könnten sie jedoch die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?