Plus Grippeschutz-Impfung

Jetzt schon an den Grippeschutz denken

Gesundheitsamt empfiehlt Impfung zwischen Ende September und November

27.09.2017 UPDATE: 28.09.2017 06:00 Uhr 1 Minute, 13 Sekunden

Eine Ärztin bereitet eine Spritze zur Grippeschutzimpfung vor. Symbolbild: Gambarini

Rhein-Neckar. (lsw/sha) Fieber, trockener Husten, Kopf- und Gliederschmerzen - bei einer Grippe fühlt man sich meistens richtig krank. Bestimmten Risikogruppen kann die sogenannte Influenza aber auch richtig gefährlich werden. Darunter fallen zum Beispiel ältere Menschen ab 60 Jahren oder chronisch Kranke. Sie sollten sich ebenso wie medizinisches Personal gegen Grippe impfen lassen, empfiehlt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?