Plus Gesundheitscheck

Kiffen und Trinken im Vergleich

Alkohol ist in Deutschland eine Volksdroge mit jahrhundertealter Tradition. Cannabis verbreitet sich erst seit einigen Jahrzehnten und soll jetzt wie in manchen anderen Ländern legalisiert werden. Welche Substanz ist schlimmer? Der Versuch einer Einordnung.

29.11.2021 UPDATE: 29.11.2021 10:28 Uhr 2 Minuten, 51 Sekunden
Kiffen
Zwei Frauen rauchen bei einer Protestaktion für legalen Cannabis-Konsum einen Joint. Als erstes Land in Europa will das Großherzogtum Luxemburg Cannabis legalisieren. Foto: Paul Zinken

Von Christina Sticht

Hannover (dpa) - Wer ab und zu einen Joint raucht, führt gern als Argument an, dass die legale Droge Alkohol gesundheitsschädlicher sei als Marihuana oder Haschisch. Noch zählt Cannabis in Deutschland zu den illegalen Drogen, doch die Ampel-Parteien planen eine kontrollierte Abgabe von Gras & Co an über 18-Jährige. Dadurch werden "die Qualität kontrolliert, die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?