Plus Vogelspinne gefällig?

Gebratene Achtbeiner als Snack in Kambodscha

In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse. Die Tradition, solche Krabbeltiere zu essen, hat mit der düsteren Historie des Landes zu tun.

05.12.2022 UPDATE: 05.12.2022 09:52 Uhr 2 Minuten, 46 Sekunden
Marktbesucher kaufen gebratenen Vogelspinnen, die auf dem Udong-Markt angeboten werden. In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse. Foto: Chris Humphrey/dpa​

Von Chris Humphrey und Carola Frentzen

Phnom Penh. Ein Europäer schaut zögerlich auf das schwarze Ungetüm in seiner Hand. Dann fasst er Mut und beißt mit verzogenem Gesicht in eins der acht Spinnenbeine. Vorsichtig beginnt er auf dem knusprig frittierten Gliedmaß zu kauen, aber als es an den massigen Körper geht, gibt er auf. Eine Vogelspinne zu essen, ist

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?