Plus Wenn's um die Wurst geht

Fleischer haben beste Berufsaussichten

Das Fleischerhandwerk hat bei Jugendlichen nicht das beste Image -  Dabei sind Fachkräfte gesucht.

02.03.2020 UPDATE: 02.03.2020 11:15 Uhr 2 Minuten, 55 Sekunden
Im Fleischerhandwerk ist Nachwuchs gesucht: Der Auszubildende Maurice Münch hängt Würste zum Räuchern in den Räucherofen. Foto: dpa

Rothenburg/Oberlausitz/Friedberg (dpa) - Morgens um 06:25 Uhr geht es los - dann beginnt Maurice Münch mit seiner Arbeit in der Produktion. Der 22-Jährige ist Auszubildender im zweiten Lehrjahr bei der Fleischerei Eichler in Rothenburg/Oberlausitz (Sachsen).

Er feuert den Wasserkessel für die Brühwürste an, bindet oder füllt Fleisch ab und beginnt mit den Gesellen die angelieferten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?