Plus Industrieelektriker

Industrieelektriker basteln mit Drähten und Schweißgerät

Der Beruf ist so vielfältig, dass er in den verschiedensten Branchen Platz findet

11.02.2019 UPDATE: 11.02.2019 11:11 Uhr 2 Minuten, 31 Sekunden
die Auszubildende Anita Majnović kümmert sich um das Isoliersystem für den Stator eines Direktantriebs. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa

Suhl (dpa) - Als Anita Majnović ihre Ausbildung beim Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler in Suhl begann, hatte sie von Technik und Elektrik, Gleichstrom und Kondensatoren wenig Ahnung. "Ich habe vorher in Kroatien Tourismus studiert", erzählt sie. "Das waren komplett neue Bereiche für mich." Wenn sie in der Werkshalle an den Maschinen steht, beschäftigt sich die 26-Jährige statt mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?