Plus

Auf der Lauer - Schädlingsbekämpfer sind Hygienespezialisten

Wer Probleme mit Ungeziefer hat, ruft den Schädlingsbekämpfer. Er rückt mit Chemikalien, Ködern und manchmal sogar Gasmaske an, um ihm den Garaus zu machen. Ein spannender Job.

13.10.2014 UPDATE: 13.10.2014 11:10 Uhr 2 Minuten, 49 Sekunden
Rattenköder auslegen: Das ist nur eine der Aufgaben des angehenden Schädlingsbekämpfers Eric Koch. Er absolviert die dreijährige Ausbildung bei der Firma Schade in Berlin. Foto: Franziska Gabbert
Von Mareike Witte

Berlin (dpa) Schabe, Ratte oder Wanze: Eric Koch, 25, braucht nur ein paar Blicke. Dann weiß er anhand der Spur, mit welchem Ungeziefer er es zu tun hat. Wo viele Menschen in Panik geraten, bleibt er gelassen. Er stellt die Ursache des Befalls fest und wählt ein geeignetes Gegenmittel aus, etwa eine Köderfalle oder ein chemisches Sprühmittel. Koch ist im dritten Lehrjahr zum

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?