Plus Treffen der Ölförderstaaten

Opec vor Verlängerung der Produktionskürzung

Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung steht nun vor der Verlängerung, denn die Ergebnisse für die Öl-Multis lassen zu wünschen übrig. Zur Freude der Konsumenten.

21.05.2017 UPDATE: 21.05.2017 09:21 Uhr 1 Minute, 57 Sekunden
Opec-Sitzung
Saudi-Arabiens Energieminister Al-Falih Ende 2016 bei einer Opec-Sitzung in Wien. Foto: Lisi Niesner

Wien (dpa) - Die wichtigen Ölförderstaaten werden ihre Vereinbarung zur Produktionskürzung aller Wahrscheinlichkeit nach verlängern.

Doch die für die kommende Woche erwartete Weichenstellung der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) wird die Ölpreise nach Ansicht von Analysten nicht in die Höhe treiben, sondern eher auf einem stabilen Niveau halten. Das mächtige Öl-Kartell hatte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?