Plus

Siemens schaltet bei Wachstum zurück

München (dpa) - Der Elektrokonzern Siemens rechnet nach einem guten Geschäftsjahr mit mehr Gegenwind. Vorstandschef Joe Kaeser sprach am Donnerstag von unsicheren Aussichten fürs Geschäft und Investitionsklima.

10.11.2016 UPDATE: 10.11.2016 05:11 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden
Siemens
Die Skulptur «The Wings» des Star-Architekten Daniel Libeskind an der neuen Konzernzentrale von Siemens in München. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Der Elektrokonzern Siemens rechnet nach einem guten Geschäftsjahr mit mehr Gegenwind. Vorstandschef Joe Kaeser sprach am Donnerstag von unsicheren Aussichten fürs Geschäft und Investitionsklima.

Die Prognose für 2016/17 (Ende September) sei ambitioniert und lasse nicht viel Raum für Fehler. Dem Aktienkurs tat das keinen Abbruch: Das Papier legte zeitweise um 4,5 Prozent

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?