Plus

Ölkonzerne unter Druck: BP-Gewinn sackt ab, Shell überrascht

London (dpa) - Die niedrigen Preise für Rohöl machen den großen Ölkonzernen zu schaffen. Der britische Ölmulti BP musste im dritten Quartal eine Halbierung seines Gewinns hinnehmen, wie er am Dienstag in London mitteilte.

01.11.2016 UPDATE: 01.11.2016 10:11 Uhr 1 Minute, 31 Sekunden
BP
BP will seinen Aktionären weiter 10 Cent Dividende je Aktie zahlen. Foto: Caroline Seidel

London (dpa) - Die niedrigen Preise für Rohöl machen den großen Ölkonzernen zu schaffen. Der britische Ölmulti BP musste im dritten Quartal eine Halbierung seines Gewinns hinnehmen, wie er am Dienstag in London mitteilte.

BP erwirtschaftete einen bereinigten Gewinn zu Wiederbeschaffungskosten von 933 Millionen US-Dollar (rund 850 Mio Euro). Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?