Plus

Neue Runde im Monsanto-Milliardenpoker: Wo steht Bayer nun?

Leverkusen/St. Louis (dpa) - Mit einer milliardenschweren Nachbesserung seines Übernahmeangebots hat Bayer hat noch einmal den Druck auf den US-Biotechnologiekonzern Monsanto erhöht.

15.07.2016 UPDATE: 14.07.2016 17:56 Uhr 2 Minuten, 6 Sekunden
Monsanto-Logo
Statt 122 US-Dollar will Bayer nun 125 US-Dollar pro Monsanto-Aktie zahlen. Foto: Franz-Peter Tschauner/Archiv

Leverkusen/St. Louis (dpa) - Mit einer milliardenschweren Nachbesserung seines Übernahmeangebots hat Bayer hat noch einmal den Druck auf den US-Biotechnologiekonzern Monsanto erhöht.

Doch ist noch offen, ob die neue Offerte ausreichen wird, die bislang zögerlichen Amerikaner für die Pläne der Leverkusener zu gewinnen. Fragen und Antworten zum Stand des Milliardendeals.

Was will

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?