Plus Kompromiss bis 10. Februar

Schlichtung bei der Lufthansa zunächst ohne Ergebnis

Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit haben sich zunächst nicht auf eine neue Gehaltsstruktur für 5400 Piloten geeinigt. Jetzt hat der Schlichter das Wort.

31.01.2017 UPDATE: 31.01.2017 07:21 Uhr 53 Sekunden
Lufthansa
Trotz der gestiegenen Treibstoffpreise sollen die Ticketpreise fallen. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Frankfurt/Main (dpa) - Im Schlichtungsverfahren zwischen der Lufthansa und ihren Konzernpiloten gibt es zunächst keine einvernehmliche Lösung.

Nach Angaben der Gewerkschaft  Vereinigung Cockpit (VC) wurden die Gespräche in Frankfurt planmäßig beendet, ohne dass es zu einer Einigung gekommen wäre. Nun hat der Schlichter Gunter Pleuger bis zum 10. Februar Zeit, einen Kompromissvorschlag zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?