Plus Gläubiger-Ziele übertroffen

Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss

Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von 798 Millionen Euro deutlich übertroffen.

24.05.2017 UPDATE: 24.05.2017 16:26 Uhr 42 Sekunden
Tourismus in Griechenland
Urlauber genießen die Sonne am Strand der Insel Kos. Der boomende Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle für Griechenland. Foto: Santi Palacios

Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von 798 Millionen Euro deutlich übertroffen.

Dies teilte das griechische Finanzministerium mit. Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras zeigte sich zugleich zuversichtlich, dass seinem Land im Sommer nächsten Jahres

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?