Plus Wegen Auflagen

Frankfurter Messe verschiebt weitere Veranstaltungen

Alle Besucher hätten sich einer Gesundheitsprüfung unterziehen müssen - diese Auflagen sind der Frankfurter Messe zu hoch. Der Veranstalter verschiebt weiter Pläne in den Mai.

04.03.2020 UPDATE: 04.03.2020 11:03 Uhr 41 Sekunden
Messe Frankfurt
Blick auf Baukräne am Gelände der Frankfurter Messe am Abend. Foto: Jens Kalaene/dpa/Archivbild

Frankfurt/Main (dpa) - Die Frankfurter Messe hat wegen des neuartigen Coronavirus weitere Großveranstaltungen verschoben. Die auf Veranstaltungstechnik fokussierte "Prolight + Sound" soll nun vom 26. bis zum 29. Mai stattfinden, teilte die Messegesellschaft am Mittwoch mit.

Für die eigentlich parallel geplante Musikmesse in ihrer 40. Ausgabe steht ein neuer Termin noch aus. Allerdings

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?