Plus Verkehr

49-Euro-Ticket: Landkreise fordern Übernahme von Mehrkosten

Die Kosten für das bundesweit gültige 49-Euro-Ticket wollen Bund und Länder zu gleichen Teilen übernehmen. Doch was ist, wenn das Projekt teurer wird? Die Landkreise dringen auf Klärung.

30.11.2022 UPDATE: 30.11.2022 09:03 Uhr 48 Sekunden
Ticket
Das 49-Euro-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel gibt es wohl erst im Mai.

Köln (dpa) - Der Deutsche Landkreistag dringt darauf, dass der Bund Mehrkosten übernimmt, die nach Einführung des 49-Euro-Tickets für den Nah- und Regionalverkehr erwartet werden. Mit der bisherigen Vereinbarung werde ein "wirtschaftlich untragbares Risiko auf die Kommunen abgewälzt und auf die Aufgabenträger", sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager (CDU), am Mittwoch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?