Plus Umsatzverlust

Boeing: Gewinneinbruch wegen Produktionsmängeln

Der Airbus-Rivale Boeing tut sich weiter schwer. Produktionsmängel beim Langstreckenjet 787 Dreamliner belasten abermals die Quartalsbilanz. Doch Konzernchef Calhoun versprüht Optimismus.

27.07.2022 UPDATE: 27.07.2022 17:46 Uhr 1 Minute, 8 Sekunden
Boeing
Trotz einer hohen Nachfrage beim Flugzeugtyp 737 Max verzeichnet Boeing große Gewinnverluste.

Arlington (dpa) - Der krisengeplagte US-Flugzeugbauer Boeing hat im zweiten Quartal schwarze Zahlen geschrieben, aber deutlich weniger verdient. Der Nettogewinn ging gegenüber dem Vorjahreswert um 72 Prozent auf 160 Millionen Dollar zurück, wie der Airbus-Rivale am Mittwoch mitteilte.

Im Vorquartal hatte Boeing noch einen Verlust von 1,2 Milliarden Dollar verkraften müssen. Doch das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?