Plus Streit um Digitalsteuer

Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich

Amerikanische Internetriesen machen in Frankreich gute Geschäfte, zahlen aber nur wenig Steuern. Das will die Regierung in Paris nicht hinnehmen. Was wiederum die USA auf den Plan ruft.

03.12.2019 UPDATE: 03.12.2019 07:43 Uhr 2 Minuten, 46 Sekunden
USA drohen Frankreich wegen Digitalsteuer mit neuen Strafzöllen
Die US-Regierung hat die französische Digitalsteuer als «diskriminierend» bezeichnet und daher das Verfahren zur Einführung neuer Strafzölle in Gang gesetzt. Foto: Bob Edme/AP/dpa

Washington (dpa) - Die USA drohen Frankreich wegen der Einführung einer Digitalsteuer erneut mit Vergeltung. Die US-Regierung prüfe Strafzölle auf französische Produkte wie Champagner und Käse, hieß es in einem Bericht des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer.

Frankreich will an der Steuer festhalten und drohte seinerseits mit europäischer Vergeltung. Angesichts der drohenenden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?