Plus Streaming holt auf

Musikmarkt nahezu stabil

Berlin (dpa) - Der Musikmarkt in Deutschland hat 2017 einen leichten Dämpfer kassiert. Bei einem minimalen Minus von 0,3 Prozent wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Gesamtumsatz von 1,58 Milliarden Euro erwirtschaftet, wie der Bundesverband Musikindustrie mitteilte.

01.03.2018 UPDATE: 01.03.2018 10:23 Uhr 47 Sekunden
CDs noch immer umsatzstärker als Streaming
Die CD ist immer noch beliebet und bildet mit einem Marktanteil von 45,4 Prozent nach wie vor das stärkste Segment des Marktes. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin (dpa) - Der Musikmarkt in Deutschland hat 2017 einen leichten Dämpfer kassiert. Bei einem minimalen Minus von 0,3 Prozent wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Gesamtumsatz von 1,58 Milliarden Euro erwirtschaftet, wie der Bundesverband Musikindustrie mitteilte.

"Wir haben dieses Mal eine leichte Delle im Markt", sagte BVMI-Chef Florian Drücke der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor war

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?