Plus Reisen

Vor-Corona-Niveau im Sommerreisegeschäft in Sicht

Die Tourismusbranche atmet auf - die Reiselust ist nach dem Einbruch durch die Pandemie wieder deutlich angestiegen. Das zeigen zumindest Schätzungen für den Sommer.

12.10.2022 UPDATE: 12.10.2022 12:44 Uhr 1 Minute, 24 Sekunden
Griechenland
Strandurlaub im Vorort Alimos in Nähe der griechischen Hauptstadt Athen.

Berlin (dpa) - Die Reisebranche in Deutschland sieht sich nach der Corona-Krise vor neuen Herausforderungen angesichts der hohen Inflation. "2023 wird sicher kein Selbstläufer werden", sagte der Präsident des Reiseverbandes DRV, Norbert Fiebig, am Mittwoch in Berlin.

Die entscheidende Frage sei, "wie viel die Leute noch im Portemonnaie haben werden." Die Konsumnachfrage dürfe nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?