Plus Produktion soll 2021 starten

Taskforce für geplante Tesla-Fabrik nimmt Arbeit auf

Tesla-Autos "made in Brandenburg" sollen bald Realität sein. Das Projekt zum Bau einer neuen Großabrik ist ambitioniert. Eine Taskforce soll mögliche Probleme aus dem Weg räumen.

22.11.2019 UPDATE: 22.11.2019 15:54 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
Tesla-Batteriefabrik
So könnte es einmal aussehen: Eine Computersimulation stellt den Endzustand der «Gigafactory» genannten Tesla-Batteriefabrik im US-Bundesstaat Nevada dar. Foto: Tesla/dpa

Potsdam (dpa) - Die Taskforce der Brandenburger Landesregierung für den geplanten Bau einer Großfabrik des amerikanischen E-Autobauers Tesla in Grünheide bei Berlin hat ihre Arbeit aufgenommen. "Lassen Sie uns an die Arbeit gehen", sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zu Beginn in Potsdam.

Er freue sich, dass die Taskforce so kurzfristig eingerichtet wurde. "Die heutigen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?