Plus Post

Britische Royal Mail will 6000 Beschäftigen kündigen

In Großbritannien läuft in vielen Bereichen eine Streikwelle. Jetzt macht die Royal Mail diese Entwicklung für einen massiven Stellenabbau verantwortlich.

14.10.2022 UPDATE: 14.10.2022 11:43 Uhr 49 Sekunden
Royal Mail
Ein Buggy der Royal Mail in London.

London (dpa) - Die Royal Mail hat im ersten Halbjahr rote Zahlen geschrieben und will deshalb Tausende Stellen streichen. Bis August 2023 sollen bis zu 6000 Beschäftigte entlassen werden, wie der britische Postdienstleister am Freitag mitteilte.

Das Unternehmen machte vor allem eine Streikwelle für den Schritt verantwortlich. Es handele sich um eine Reaktion auf die Auswirkungen von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?