Plus Post

Briefprobleme: Behördenchef will sanktionieren können

Monat für Monat werden etwa eine Milliarde Briefe in Deutschland befördert. Ein kleiner Teil von ihnen kommt nicht so schnell an wie erhofft, deswegen häufen sich Beschwerden bei einer Behörde. Deren Chef fordert den Gesetzgeber nun zum Handeln auf.

22.10.2022 UPDATE: 22.10.2022 04:37 Uhr 2 Minuten, 55 Sekunden
Deutsche Post
Die Beschwerden über die Post haben stark zugenommen.

Bonn (dpa) - Wegen steigender Beschwerdezahlen über die Post hat der Bundesnetzagentur-Chef Klaus Müller ein schärferes Schwert für seine Behörde eingefordert. "Uns erreichen im Moment ungewöhnlich viele Beschwerden", sagte der Netzagentur-Präsident der Deutschen Presse-Agentur in Bonn. "Wir dringen auf eine zügige Verbesserung der Lage." Allerdings seien die gesetzlichen Möglichkeiten der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?