Plus Nachhaltigkeitstrend Slow Fashion

Kleidung mieten statt kaufen

Heutzutage kann man beinahe alles mieten, teilen oder leihen. Aber Kleidung? In Deutschland ist das noch eine Nische, die aber den Nerv der Jüngeren zu treffen scheint.

25.08.2022 UPDATE: 25.08.2022 09:52 Uhr 3 Minuten, 7 Sekunden
Auf Kleiderbügeln hängt Bekleidung im Laden Kleiderei in Köln Ehrenfeld. Nach Köln, Freiburg und Berlin wird eine neue Filiale in Stuttgart eröffnet. Foto: dpa​

Von Robin Wille

Stuttgart/Köln (dpa) - Ob Autos, Werkzeuge oder Bücher: Für Carina Breisch ist es völlig normal, Dinge zu mieten oder auszuleihen. "Warum leihen wir uns keine Kleidung?", habe sich Breisch irgendwann gefragt. Als die Stuttgarterin noch in einer Wohngemeinschaft gelebt habe, sei es völlig normal gewesen, sich an den Schränken der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?