Plus Modekonzern

Neuer Hugo-Boss-Chef hat ehrgeizige Ziele

Auch Hugo Boss hat in der Corona-Krise stark gelitten. Der Umsatz brach um ein Drittel ein. Der neue Chef Daniel Grieder will das Ruder rumreißen.

21.05.2021 UPDATE: 21.05.2021 14:28 Uhr 35 Sekunden
Daniel Grieder
Daniel Grieder, der neuer Chef von Hugo Boss, hat sich einiges vorgenommen. Foto: Pedro Fiuza/ZUMA Wire/dpa/Archivbild

Hamburg (dpa) - Der neue Chef von Hugo Boss hat sich für den schwächelnden Modekonzern viel vorgenommen.

Am Ende der fünfjährigen Amtszeit von Daniel Grieder, die im Juni beginnt, solle das Unternehmen mit rund fünf Milliarden Euro mehr als doppelt so viel erlösen wie heute, berichtete das "Manager Magazin" am Freitag. "Es gibt keinen Grund, dass Hugo Boss weniger umsetzen kann als Tommy

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?