Plus Machtübernahme der Taliban

Deutsche Firmen in Afghanistan: Sorge um Mitarbeiter

Nur wenige deutsche Unternehmen sind Afghanistan präsent. Doch sie fürchten nun im ihre Mitarbeiter. Der DIHK will sie in Sicherheit bringen lassen.

19.08.2021 UPDATE: 19.08.2021 15:58 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden
Taliban
Schwer bewaffnete Taliban-Kämpfer patrouillieren nach ihrer Machtübernahme durch Kabul. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa

München/Berlin (dpa) - Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan werden die direkten wirtschaftlichen Auswirkungen auf Deutschland gering sein. Die wenigen dort präsenten Unternehmen sorgen sich jedoch um ihre Mitarbeiter.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bemüht sich deshalb darum, afghanische Ortskräfte deutscher Unternehmen in Sicherheit bringen zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?