Plus Logistik

DB Schenker erwartet noch lange Probleme im Frachtverkehr

Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens sieht krzfristig keine Entspannung im internationalen Frachtverkehr. Im Gegenteil. Er rechnet noch für Monate mit Problemen.

01.06.2022 UPDATE: 01.06.2022 15:51 Uhr 53 Sekunden
DB Schenker
Blick auf die Zentrale von DB Schenker, der Logistiktochter der Deutschen Bahn, aufgenommen in Essen.

Berlin (dpa) - Das Logistikunternehmen DB Schenker rechnet noch mit monatelangen Problemen im internationalen Frachtverkehr.

Angesichts der Unterbrechung der Lieferketten etwa im Handel mit Asien sehe er kurzfristig keine Entspannung, sagte der Vorstandsvorsitzende des Tochterunternehmens der Deutschen Bahn, Jochen Thewes, am Mittwoch bei einem Logistik-Kongress in Berlin. "Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?