Plus Kryptowährung

Bitcoin-Kurs fällt auf Vierwochentief unter 43.000 Dollar

In der Nacht zum Donnerstag erreichte die Kryptowährung den tiefsten Stand seit Anfang Dezember. Was ist der Grund dafür?

06.01.2022 UPDATE: 06.01.2022 13:08 Uhr 54 Sekunden
Bitcoin
Bitcoin-Münzen. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Frankfurt (dpa) - Der Bitcoin-Kurs ist am Donnerstag den zweiten Handelstag in Folge gefallen und auf den tiefsten Stand seit vier Wochen gerutscht.

In der Nacht zum Donnerstag sank die älteste und bekannteste Kryptowährung auf der Luxemburger Handelsplattform Bitstamp unter die Marke von 43.000 Dollar und erreichte bei 42.413 Dollar den tiefsten Stand seit Anfang Dezember. Bei anderen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?