Plus Krankenhäuser

Fresenius-Tochter FMC verliert Chefin nach nur zwei Monaten

Carla Kriwet sollte den angeschlagenen Dialysekonzern Fresenius Medical Care wieder auf Kurs bringen. Nun verlässt sie den Posten schon nach wenigen Wochen.

06.12.2022 UPDATE: 06.12.2022 19:22 Uhr 1 Minute, 48 Sekunden
Carla Kriwet
Bei der Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) tritt Carla Kriwet nach nur zwei Monaten als Vorstandschefin mit sofortiger Wirkung ab.

Bad Homburg (dpa) - Der kriselnde Fresenius-Konzern kommt nicht zur Ruhe: Bei der Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) tritt Carla Kriwet nach nur zwei Monaten als Vorstandschefin mit sofortiger Wirkung ab. Sie verlasse FMC "auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen aufgrund von strategischen Differenzen", teilte das Dax-Unternehmen am späten Montagabend in Bad Homburg

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?