Plus Für Kundenverkehr

Deutsche Bank schließt vorübergehend 200 Filialen

Die Deutsche Bank dünnt wegen der Corona-Krise ihr Filial-Netz für Kunden deutlich aus. Die Versorgung mit Bargeld sei aber sichergestellt, betont das Unternehmen.

23.03.2020 UPDATE: 23.03.2020 11:43 Uhr 38 Sekunden
Deutsche Bank
Die Deutsche Bank schließt über 200 Filialen für ihre Kunden. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank schließt als Sicherheitsmaßnahme in Zeiten der Corona-Pandemie vorübergehend über 200 Filialen in Deutschland für den Kundenverkehr.

Von Dienstag an werde das bundesweite Filialnetz bis auf Weiteres von mehr als 500 auf rund 290 verkleinert, teilte Deutschlands größtes Geldhaus am Montag in Frankfurt mit. Ziel sei, dennoch für Kunden im ganzen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?