Plus Folgen der Corona-Krise

Unternehmen wollen Dienstreisen reduzieren

Hunderte Kilometer Reise für ein Treffen - in der Arbeitswelt war das bislang keine Seltenheit. Nun sitzen die meisten Menschen vor Laptops und winken Kunden zu. Wird das so bleiben?

24.07.2020 UPDATE: 24.07.2020 05:03 Uhr 43 Sekunden
Weniger Dienstreisen
Unternehmen wollen Dienstreisen auch nach der Corona-Pandemie reduzieren. Foto: Silas Stein/dpa

Bonn (dpa) - Viele Unternehmen in Deutschland wollen auch nach der Corona-Pandemie die Zahl ihrer Dienstreisen reduzieren.

Die positiven Erfahrungen mit virtuellen Gesprächen während der Krise sollten genutzt werden, um bestimmte Treffen auch in Zukunft virtuell abzuhalten, wie aus einer dpa-Umfrage unter deutschen Konzernen hervorgeht.

Ob Deutsche Post, Deutsche Telekom, Deutsche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?