Plus Finanzen

Stärkster Rückgang des Geldvermögens seit zwei Jahren

Die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges schmälern das Vermögen der Menschen in Deutschland. Vor allem Kursverluste an den Börsen belasten. Die Aussichten sind einer Studie zufolge trübe.

14.10.2022 UPDATE: 14.10.2022 14:32 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Geldscheine
Die anhaltenden Kursrückgänge haben das Vermögen der Menschen in Deutschland das zweite Quartal in Folge geschmälert.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland haben durch Kursverluste an den Börsen das zweite Quartal in Folge in der Summe Milliarden verloren. Die Bundesbank verzeichnete im Zeitraum April bis Juni den stärksten Rückgang des Geldvermögens seit mehr als zwei Jahren.

Insgesamt verringerte sich das Vermögen der privaten Haushalte aus Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?