Plus Energie

Wieder keine Einigung auf EU-weiten Gaspreisdeckel

Bundeswirtschaftsminister Habeck hat auch nach stundenlangen Verhandlungen mit seinen Kolleginnen und Kollegen in Brüssel keine Einigung erzielen können. Der geplante Gaspreisdeckel sei "extrem heikel".

13.12.2022 UPDATE: 13.12.2022 19:58 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
EU-Energieminister
Rober Habeck (l.) im Gespräch mit dem tschechischen Industrie- und Handelsminister Jozef Sikela.

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben sich unter anderem wegen Vorbehalten Deutschlands erneut nicht auf einen europäischen Gaspreisdeckel einigen können.

"Einige Fragen konnten heute nicht geklärt werden und müssen offenbleiben", sagte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) nach stundenlangen Verhandlungen mit seinen Kolleginnen und Kollegen in Brüssel. Als deutsche Anliegen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?