Plus Energie

Leck an Druschba-Ölpipeline in Polen entdeckt

Ein Strang der Leitung, die auch Deutschland mit russischem Erdöl versorgt, hat ein Loch. Die genaue Ursache ist noch unbekannt. Doch das ganze erinnert an ähnliche Vorfälle an Nord Stream 1 und 2.

12.10.2022 UPDATE: 12.10.2022 10:09 Uhr 2 Minuten, 19 Sekunden
Leck an Ölpipeline Druschba
Ein Streifenwagen der Polizei sperrt eine Strasse in Richtung des Lecks an der Ölpipeline Druschba. In etwa zwei Kilometer Entfernung von dieser Stelle wurde ein Leck an der Ölpipeline entdeckt.

Warschau/Berlin (dpa) - An der Ölpipeline Druschba, durch die Öl aus Russland nach Europa fließt, ist in Polen ein Leck entdeckt worden. Die Ursache sei noch unbekannt, teilte der polnische Pipeline-Betreiber Pern mit.

Nach Einschätzung des Bundeswirtschaftsministeriums ist die Versorgungssicherheit in Deutschland trotz der Beschädigung gewährleistet. Die Raffinerien Schwedt in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?