Plus Energie

Einspeicherung von Gas kommt fast zum Erliegen

Der Stopp der Gaslieferungen durch Nord Stream 1 zeigt erste Auswirkungen. Die Bundesregierung steuert gegen und stellt die Weichen, um Gaskraftwerke durch Kohlekraftwerke zu ersetzen.

13.07.2022 UPDATE: 13.07.2022 12:00 Uhr 2 Minuten, 27 Sekunden
Gasspeicher
Die Gasspeicher in Deutschland sind etwas weniger voll als bislang gedacht.

Bonn (dpa) - Die Einspeicherung von Gas in Deutschland ist nach dem Stopp der russischen Lieferungen durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 fast zum Erliegen gekommen.

Aktuell werde zwar netto noch weiter Gas eingespeichert, sagte ein Sprecher der Bundesnetzagentur am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Aber das bewegt sich auf ganz niedrigem Niveau." Wie aus der Webseite von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen