Plus Dicke SUVs verpesten die Luft

Autoverkehr in Deutschland stößt immer mehr CO2 aus

Auf deutschen Straßen bleibt die Klimawende weiterhin aus. Obwohl die Motoren effektiver und sauberer werden, steigt die vom Autoverkehr verursachte CO2-Belastung. Daran sind die Käufer nicht unschuldig.

26.11.2018 UPDATE: 26.11.2018 10:38 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden
Kohlendioxid-Belastung
Laut Statistischem Bundesamt betrug die Menge der von Pkw in Deutschland ausgestoßenen Co2-Emissionen 2017 115 Millionen Tonnen und damit 6 Prozent mehr als im Jahr 2010. Foto: Marcel Kusch/Symbolbild

Wiesbaden (dpa) - Die vom Autoverkehr verursachte Umweltbelastung durch klimaschädliches Kohlendioxid ist 2017 weiter gewachsen. Als Gründe für den Anstieg um 6,4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2010 nennt das Statistische Bundesamt mehr Autos, eine größere Gesamtlaufleistung und stärkere Motoren.

Nach den am Montag vorgestellten Erhebungen war der Autoverkehr in Deutschland im vergangenen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?