Plus Autobauer

Opel ruft mehr als 200.000 Corsa zurück

Es geht um Fahrzeuge der Marke Corsa aus den Baujahren 2019 bis 2021: Das Kraftfahrt-Bundesamt rät, Opel oder eine Vertragswerkstatt zu kontaktieren.

07.10.2022 UPDATE: 07.10.2022 18:42 Uhr 22 Sekunden
Opel
Der Autobauer Opel ruft weltweit rund 200.000 Corsa zurück.

Rüsselsheim/Flensburg (dpa) - Der Autobauer Opel ruft weltweit mehr als 204.000 Exemplare des Modells Corsa zurück. Grund ist eine "fehlende Warnung an den Fahrer bei Defekt an den Fahrtrichtungsanzeigern", wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg seit Mittwoch meldet.

In Deutschland seien vermutlich gut 20.000 Fahrzeuge betroffen. Es gehe um die Baujahre 2019 bis 2021, hieß es.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?