Plus Abschied von der Kohle dauert

RWE steigert Gewinn und baut Geschäft mit Ökostrom aus

Noch stammt der meiste Strom von RWE aus fossilen Quellen - das soll sich aber ändern. Deshalb investiert der Konzern kräftig in die grünen Energien. Geld verdient er momentan auf einem anderen Feld.

12.03.2020 UPDATE: 12.03.2020 11:08 Uhr 1 Minute, 51 Sekunden
RWE
Der RWE Tower, die Zentrale des Energiekonzerns in Essen. Foto: Marcel Kusch/dpa

Essen (dpa) - Mit einem Milliardengewinn im Rücken will der Energiekonzern RWE den Ausbau seines Geschäfts mit den erneuerbaren Energien vorantreiben.

Im vergangenen Jahr verdoppelte der größte deutsche Stromerzeuger sein bereinigtes Ergebnis auf 1,2 Milliarden Euro, wie RWE am Donnerstag mitteilte. In das neue Geschäftsfeld will der Versorger kräftig investieren - allein bis 2022 sollen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?