Plus Studie

USA hängen an der Börse Europa ab

Amerikanische Konzerne wie Apple, Microsoft, Alphabet oder Tesla sind kaum zu stoppen. Die USA lassen Europa an der Börse immer weiter zurück. Das liegt auch am Digitalisierungsschub in der Pandemie.

29.12.2021 UPDATE: 29.12.2021 08:13 Uhr 1 Minute, 45 Sekunden
Börse
Händler an der New Yorker Börse. Foto: Wang Ying/XinHua/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Angetrieben vom Höhenflug der Tech-Riesen haben US-Unternehmen ihre Dominanz an den Börsen ausgebaut.

Unter den 100 wertvollsten Börsenunternehmen der Welt befinden sich allein 61 aus den USA, drei mehr als im Vorjahr, wie eine neue Studie der Beratungsgesellschaft EY zeigt. Unter den Top Ten sind demnach gar keine europäischen Unternehmen mehr vertreten und nur

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?