Plus Migration

Nur wenige Flüchtlinge in Dax-Unternehmen beschäftigt

Die Zahl der bei großen deutschen Unternehmen beschäftigten Flüchtlinge steigt zwar langsam an. Sie ist aber insgesamt immer noch auf sehr niedrigem Niveau. Bei kleineren Firmen ist der Anteil höher.

21.05.2022 UPDATE: 21.05.2022 07:01 Uhr 1 Minute, 54 Sekunden
Geflüchtete Menschen am Arbeitsmarkt
Ein Auszubildender, der 2012 aus dem Iran nach Deutschland floh, setzt in einem Mainzer Betrieb ein Werkzeug in eine Fräsmaschine ein. Die großen deutschen Aktiengesellschaften beschäftigen insgesamt nur wenige Flüchtlinge.

Berlin (dpa) - Die großen deutschen Aktiengesellschaften beschäftigen in der Summe nur wenige Flüchtlinge. Eine Ausnahme bildet hier die Deutsche Post, wie die Ergebnisse einer Umfrage des Mediendienstes Integration bei den 40 Dax-Konzernen zeigen.

Da die Unternehmen oft nicht wissen, welche ihrer Mitarbeiter Flüchtlinge sind, war auch nach Mitarbeitern aus den acht häufigsten

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+