Plus Gewerkschaft

Nach Warnstreiks: Nächste Runde bei Stahl-Tarifverhandlungen

Auftakt zur vierten Gesprächsrunde: Im Tarifkonflikt in der Stahlbranche geht die Gewerkschaft IG Metall in die nächsten Verhandlungen. Können unbefristete Streiks noch verhindert werden?

14.06.2022 UPDATE: 14.06.2022 16:27 Uhr 48 Sekunden
Warnstreik in Ilsenburg
Beschäftigte der Ilsenburger Grobblech GmbH, beteiligen sich an einem Warnstreik.

Düsseldorf (dpa) - Im Tarifkonflikt in der Stahlbranche hat die Gewerkschaft IG Metall zum Auftakt der vierten Verhandlungsrunde mit unbefristeten Streiks gedroht.

Die Gesprächsrunde sei die letzte Möglichkeit für die Arbeitgeberseite, um das Scheitern der Verhandlungen und damit eine Urabstimmung zu verhindern, sagte ein Sprecher der IG Metall am Dienstagnachmittag unmittelbar vor

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+