Plus Energie

Bund will LNG-Terminal auf R端gen - Land will Unterlagen

Am Ort des vom Bund geplanten LNG-Terminals wirbt Habeck erneut f端r das Projekt. Sein Schweriner Kollege sieht inzwischen den Bedarf. Der allein sei aber nicht ausschlaggebend.

12.05.2023 UPDATE: 12.05.2023 15:18 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Nicht-旦ffentliche Gespr辰chsrunde zu LNG-Terminal auf R端gen
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (B端ndnis90/Gr端ne,l) trifft Reinhard Meyer (SPD), Wirtschafts-, Tourismus- und Verkehrsminister von Mecklenburg-Vorpommern, auf der Insel R端gen.

Mukran (dpa) - Auch nach dem zweiten Besuch von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Gr端ne) innerhalb von rund drei Wochen auf der Insel R端gen geht das Ringen um ein dort geplantes Terminal f端r Fl端ssigerdgas (LNG) weiter. Zwar hat der Bund aus Sicht des Schweriner Wirtschaftsministers Reinhard Meyer (SPD) den Bedarf nachgewiesen. Nach einem Treffen in Mukran mit Habeck sowie Vertretern aus

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+