Plus Danyal Bayaz

Zwischen Instagram-Account und Akten-Stapeln

Die Berufung des grünen Finanzpolitikers nach Stuttgart vor einem Jahr war eine Überraschung. "Das ist genau mein Ding", sagt der 38-Jährige heute.

12.05.2022 UPDATE: 13.05.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 14 Sekunden
„Ich stelle mir nicht die Frage: Wo gibt es gute Bilder – und da geht‘s dann hin“: Finanzminister Danyal Bayaz nutzt den Aufenthalt im „Gläsernen Saalbau“ auf Schloss Heidelberg für einen Fotostopp vor dem Zerrspiegel des Künstlers Jürgen Goertz. Foto: Sgries

Von Sören S. Sgries

Heidelberg/Stuttgart. Hätte er dieser Versuchung widerstehen müssen? Es ist ein sonniger Morgen Ende April. Finanzminister Danyal Bayaz ist auf großer Besuchstour auf dem Heidelberger Schloss unterwegs. Aktueller Stopp: der sanierte "Gläserne Saalbau". Einst konnte sich hier Kurfürst Friedrich II. in "venezianischem Spiegelglas" betrachten. Heute

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.