Plus Krieg gegen die Ukraine

IOM: Mehr als drei Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine

Die Zahl der Menschen aus der Ukraine, die im Ausland Schutz suchen, steigt weiter. Vor allem Polen nimmt einen großen Teil der Geflüchteten auf.

15.03.2022 UPDATE: 15.03.2022 12:56 Uhr 1 Minute, 20 Sekunden
Hauptbahnhof in Lwiw
Menschen, die vor der russischen Invasion fliehen, besteigen am Hauptbahnhof in Lwiw (Ukraine) einen Zug nach Polen.

Genf (dpa) - Knapp drei Wochen nach Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine sind aus dem angegriffenen Land mehr als drei Millionen Menschen geflohen. Die Zahl sei gerade überschritten worden, sagte ein Sprecher der Organisation für Migration (IOM), am Dienstag in Genf.

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) nannte auf seiner Webseite 2,95 Millionen Geflüchtete. Unter den Menschen,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?