Plus

Verfahren nach angeblich sexuellen Übergriffen in Kita dauert an

Mainz (dpa) - Das Verfahren wegen möglicher Verletzung der Fürsorgepflicht mehrerer Erzieher in einer Mainzer Kita dauert weiter an. Wann es zu einem Abschluss käme, ließe sich noch nicht seriös sagen, erklärte die Leitende Oberstaatsanwältin Andrea Keller. Im Juni waren Vorwürfe von Eltern publik geworden, wonach es zu sexuellen Übergriffen, Gewalt und Erpressung unter Kindern einer katholischen Kita in Mainz gekommen sein soll. Die Erzieher sollen von all dem nichts mitbekommen haben.

19.12.2015 UPDATE: 19.12.2015 02:41 Uhr 17 Sekunden

Mainz (dpa) - Das Verfahren wegen möglicher Verletzung der Fürsorgepflicht mehrerer Erzieher in einer Mainzer Kita dauert weiter an. Wann es zu einem Abschluss käme, ließe sich noch nicht seriös sagen, erklärte die Leitende Oberstaatsanwältin Andrea Keller. Im Juni waren Vorwürfe von Eltern publik geworden, wonach es zu sexuellen Übergriffen, Gewalt und Erpressung unter Kindern einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?