Plus

Urteil nach Brandanschlag auf Wuppertaler Synagoge erwartet

Wuppertal (dpa) - Im Prozess um den Brandanschlag auf die Wuppertaler Synagoge wird heute das Urteil erwartet. Drei Palästinenser hatten die Tat im Verfahren vor dem Amtsgericht gestanden. Auslöser seien die Kampfhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern im vergangenen Sommer gewesen. Die Angeklagten sind 18, 24 und 29 Jahre alt. Sie sollen Brandsätze auf die Synagoge geschleudert haben. Verletzt wurde niemand, die Flammen richteten keinen großen Schaden an. Die Männer waren in ihren Wohnungen wenige hundert Meter von der Synagoge entfernt festgenommen worden.

28.01.2015 UPDATE: 28.01.2015 09:06 Uhr 18 Sekunden

Wuppertal (dpa) - Im Prozess um den Brandanschlag auf die Wuppertaler Synagoge wird heute das Urteil erwartet. Drei Palästinenser hatten die Tat im Verfahren vor dem Amtsgericht gestanden. Auslöser seien die Kampfhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern im vergangenen Sommer gewesen. Die Angeklagten sind 18, 24 und 29 Jahre alt. Sie sollen Brandsätze auf die Synagoge geschleudert

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?