Plus

Untersuchung des Absturzes von Sinai laut Putin vor Abschluss

Belek (dpa) - Die russische Untersuchung des Flugzeugabsturzes über dem Sinai mit 224 Toten steht nach Worten von Präsident Wladimir Putin kurz vor dem Abschluss. Man sei bei der Untersuchung des Materials in der abschließenden Phase, sagte Putin am Rande des G20-Gipfels im türkischen Badeort Belek bei Antalya. Er traf dort mit Italiens Ministerpräsidenten Matteo Renzi zusammen. Bei dem Absturz des Airbus A321 mit russischen Touristen Ende Oktober vermuten westliche Geheimdienste einen Bombenanschlag der Terrormiliz IS.

16.11.2015 UPDATE: 16.11.2015 11:21 Uhr 17 Sekunden

Belek (dpa) - Die russische Untersuchung des Flugzeugabsturzes über dem Sinai mit 224 Toten steht nach Worten von Präsident Wladimir Putin kurz vor dem Abschluss. Man sei bei der Untersuchung des Materials in der abschließenden Phase, sagte Putin am Rande des G20-Gipfels im türkischen Badeort Belek bei Antalya. Er traf dort mit Italiens Ministerpräsidenten Matteo Renzi zusammen. Bei dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?