Plus

Umfrage: Keine Entwarnung beim Thema sexuelle Gewalt

Berlin (dpa) - Bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche gibt es keine Entwarnung. Das belegt eine Umfrage für die Universitätsklinik Ulm, die heute in Berlin vorgestellt wird. Für die Studie wurden rund 2500 Bundesbürger im Alter von 14 bis über 90 Jahren befragt. Aus den Antworten leiten die Forscher die Häufigkeit von Misshandlungen, sexuellem Missbrauch und Vernachlässigung in Kindheit und Jugend in Deutschland ab. Sie berücksichtigen auch die Langzeitfolgen durch die erlittenen Gewalterfahrungen und seelischen Belastungen.

16.03.2017 UPDATE: 16.03.2017 03:26 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche gibt es keine Entwarnung. Das belegt eine Umfrage für die Universitätsklinik Ulm, die heute in Berlin vorgestellt wird. Für die Studie wurden rund 2500 Bundesbürger im Alter von 14 bis über 90 Jahren befragt. Aus den Antworten leiten die Forscher die Häufigkeit von Misshandlungen, sexuellem Missbrauch und Vernachlässigung in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?